Strukturen

Klar, verbindlich, offen für Impulse

Gut durchdacht, verbindlich, lernend: die Strukturen sind vielschichtig und zugleich effizient. Die Steuerung organisieren der Kreis Herford und die Carina Stiftung in zwei Bereiche: die strategische und die operative Ebene. Während die strategische Steuerung eher auf das Ganze gerichtet ist und eine Perspektive einnimmt, die über mehrere Monate gilt, ist die operative Steuerung eher am Tagesgeschehen verankert.

Bei Kita & Co arbeiten ein Lenkungsausschuss und eine strategische Arbeitsgruppe Hand in Hand. Im Lenkungsausschuss arbeiten der Landrat, beteiligte Ämter des Kreises Herford und die Carina Stiftung zusammen.

Die strategische Arbeitsgruppe ist weiter gefasst und umfasst unter anderem die Schulverwaltung, die Träger der Kitas, ein Berufskolleg, ausgewählte Leitungen von Kitas, Grund- und Förderschulen, Jugendämter, Elternbeirat, Schulpflegschaftsvorsitzende und vom Kreis Herford das Sozialdezernat, Bildungsbüro, Gesundheitsamt und die 
Beratungsstelle für Eltern, Jugendliche und Kinder. Durch die breite Aufstellung können Bedarfe benannt und bearbeitet werden. Es entstehen neue inhaltliche Impulse und Schwerpunkte für die praktische Seite des Programms Kita & Co.

In beiden Steuerungsgruppen fließen die Informationen über den Stand von Kita & Co zusammen, dort werden künftige Vorhaben definiert und Verbesserungsprozesse diskutiert. So verfügt Kita & Co über eine tragfähige Grundlage.